Als ich das Tanzen vergaß

Kaya Lasika

Kaya Lasika

Als ich das Tanzen vergaß ist eine durchaus traurige Geschichte.

Es tut sich so viel dieses Jahr, dass ich manchmal gar nicht weiß, wo mir der Kopf steht. Kennst du das? 

Wenn ich dann im Tun-Modus verhaftet bin, werde ich auch immer härter zu mir selbst und vergesse, für mich zu sorgen. Kennst du das?

Die Magie von To-Do-Listen

Es müssen dann hunderttausend Dinge gleichzeitig erledigt werden. Die To-Do-Listen haben eine magische Art und Weise, sich stets von neuem zu füllen, kaum sind sie abgearbeitet. Wenn man denn überhaupt mal in den Genuss kommt, sich dem utopischen Ende einer Liste zu nähern.

Vielleicht war die Jesus-Geschichte über die Vermehrung der Fische einfach nur ein grausames Gleichnis für nie enden wollende To-Dos. Es hört nie auf und kommt immer noch was nach. Yeha it’s magic!

Ich vergaß zu tanzen

Ich hab es sogar geschafft, mir nicht mal mehr Zeit zum Tanzen zu nehmen. :-O

Stell dir vor, ICH habs einfach vergessen. MEIN Lebenselixier. Keine Zeit. Es gibt „Wichtigeres“ zu tun. Und ich hab es nicht mal bemerkt. Zu müde für alles.

Dann kam die Erleuchtung: Ich hab Musik aufgelegt. Weil ich mir plötzlich die Frage gestellt habe, wann ich denn zuletzt SoulDance praktiziert hab?! Oh Schauer! Da hast du gerade keinen SoulDance Zyklus am Laufen und schon fällst du aus deiner Routine.

Die Lebendigkeit des Tanzens

Die Musik beginnt und mit ihr mein Tanz. Ganz leicht, ich darf mich erst wieder herantasten. Ich spür förmlich meine innerliche Härte, wie ich eingefroren bin die letzten Wochen. Wie hart ich zu mir war und mich gedrillt habe, immer noch mehr schaffen zu müssen.

Der Tanz fließt in mir. Lässt mich wieder weich werden, lässt mich seelenvoll verlieren. Und plötzlich bricht sie wieder auf: Meine Lebendigkeit! Woohooo!!! Überglücklich, berauscht lieg ich danach im Bett. Wow, SO kann sich leben auch anfühlen! Warum laufen wir bloß so oft weg davor?

Zumindest kann mir das ab Herbst nicht passieren. Von 23.-25.09.2022 findet ein KayaSoulDance Retreat in Vorau statt, ab Oktober gibt es einen achtwöchigen Live-Kurs in Vorau, als auch über Zoom und im Oktober geht’s auch endlich wieder in meine zweite Heimat Ägypten (es gibt noch Plätze), yeehaaa!!!!

Teile diesen beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert